Das gehört in Ihren Lebensmittelvorrat für den Katastrophenfallheute letztmalig gratis!

Bundesregierung empfiehlt:
Notvorräte anlegen!

Sicherheits-Experte erklärt, was Sie beachten müssen

Checkliste Notvorräte jetzt gratis sichern

Liebe Leser,

was hätten Sie gedacht, wenn Ihnen ein guter Freund vor ein paar Monaten empfohlen hätte, einen Lebensmittel-Notvorrat anzulegen? In Zeiten voller Supermarkt- regale und langer Ladenöffnungszeiten hätten Sie diesen Vorschlag Ihres Freundes wahrscheinlich als Spinnerei abgetan.

Wir leben doch schließlich im Deutschland des 21. Jahrhunderts – fernab von Hungersnöten, Bürgerkriegen und Untergangsszenarien.

Guido Grandt
Guido Grandt
Sicherheits-Experte

Doch nun schreibt die Bundesregierung in ihrem neuen Sicherheitskonzept:

"Die Bevölkerung wird angehalten, einen Vorrat an Lebensmitteln von zehn Tagen vorzuhalten."

Bundesregierung,
Spätsommer 2016

Wie bitte? Die Bundesregierung empfiehlt uns Bürgern erstmals seit 1989 wieder, Notvorräte anzulegen?

Was wie ein Relikt aus Zeiten des Kalten Krieges wirkt, ist leider aktuell wie nie. Denn in Zeiten von internationalem Terror, Bürgerkriegen und Umweltkatastrophen kann es im Ausnahmezustand tatsächlich zu einer lebensbedrohlichen Nahrungsmittelknappheit kommen.

Darauf reagiert nun auch die Bundesregierung mit ihrem neuen Konzept für "zivile Verteidigung". Das Ziel sei es, dass sich die Bevölkerung vorübergehend selbst versorgen könne, bis staatliche Maßnahmen greifen.

Das Konzept der Regierung hat Schwächen

Doch das 69-seitige Papier, das mir vorliegt, hat einige Schwächen. So wird empfohlen, einen individuellen Vorrat an Lebensmitteln für einen Zeitraum von zehn Tagen anzulegen. Dagegen soll Trinkwasser nur für einen Zeitraum von fünf Tagen bereitgestellt werden. Meiner Meinung nach ist das so nicht sinnvoll! Wie wichtig die Versorgung mit Flüssigkeit für den menschlichen Körper ist, wurde wissenschaftlich schon in einer Vielzahl von Studien hinreichend belegt: Ohne Trinkwasser würde ein Mensch schon nach wenigen Tagen verdursten – ohne Nahrung kann er tendenziell länger überleben. Deshalb sehe ich hier die größte Schwäche des Konzepts und empfehle Ihnen, grundsätzlich sowohl Lebensmittel als auch Trinkwasser für mindestens zehn Tage zu bevorraten.

Legen Sie sich unbedingt einen Notvorrat an!

Auch wenn es unrealistisch klingen mag und die Bunderegierung davon ausgeht, "dass ein Angriff auf das Territorium Deutschlands, der eine konventionelle Landesverteidigung erfordert, unwahrscheinlich" sei: Warum gibt die Regierung bitte eine solche Warnung heraus?

Glauben Sie mir: Die Bundesregierung, die Angelegenheiten sonst gerne aussitzt, spricht ihre Empfehlung zum Anlegen von Notvorräten nicht ohne Grund aus. Besser, Sie befassen sich jetzt damit, als dass es irgendwann zu spät ist.

Doch was gehört in den Notvorrat?

Diese Frage bekomme ich von vielen meiner Leser seit einigen Tagen gestellt. Deshalb habe ich für alle Leser meines Informationsdienstes "Sicher & frei leben" eine ausführliche Liste auf der Basis des neuen Sicherheits-Konzeptes der Bundesregierung ausgearbeitet. In dieser Checkliste "Notvorräte" habe ich zudem die Schwachstellen des Regierungskonzeptes behoben, sodass meine Leser im Ernstfall wirklich sicher sind.

Damit auch Sie wissen, was genau in Ihren Notvorrat gehört, können auch Sie sich diese Liste heute gratis anfordern. Zusätzlich erhalten Sie meine "Sicher & frei leben"-Spezialausgabe zum Thema Krisenvorsorge.

Darin lesen Sie unter anderem:

Wie Sie sich bei einem Erdbeben richtig verhalten (Seite 1 bis 3),
welche Regeln Sie einhalten müssen, um sich bei einer Pandemie vor gefährlichen Krankheiten zu schützen (Seite 3 und 4),
welche Maßnahmen Sie bei einem Stromausfall (Blackout) von Ihrem Energieversorger unabhängig machen (Seite 5 bis 6),
wie Sie sich bei einem Atomunfall vor gefährlicher Radioaktivität schützen (Seite 7 bis 8),
welche Vorsorge- und Verhaltensregeln Sie bei Orkanen und Wirbelstürmen beachten sollten, um möglichst unbeschadet davonzukommen (Seite 9 bis 10), und
was Sie beim Ausbruch einer Feuersbrunst (Brand) tun sollten (Seite 12)

Sichern Sie sich heute letztmalig diese Chance und lassen Sie sich meine Checkliste "Notvorräte" zusammen mit der kostenlosen Testausgabe von "Sicher & frei leben" zusenden. So sind Sie für den Ernstfall gewappnet.

Bleiben Sie wachsam!

Ihr

Unterschrift

Guido Grandt
Chefredakteur & Sicherheits-Experte
"Sicher & frei leben"

PS: Die Leser meines Ratgebers "Sicher & frei leben" erhalten ihr exklusives Exemplar der Checkliste "Notvorräte" in den letzten Tagen per Post. Nun möchte ich auch Ihnen diese Liste mit allen wichtigen Informationen rund um das Thema Krisenvorsorge schon vorab gratis zusenden.

Sichern Sie sich jetzt Ihr limitiertes Exemplar. Die Aktion gilt nur 48 Stunden.

Ja, ich möchte Sicher & frei leben 30 Tage gratis testen. Dafür erhalte ich die limitierte Checkliste "Notvorräte" als Geschenk, das ich auf jeden Fall behalten darf.


Checkliste Notvorräte jetzt gratis sichern


Ihr Sicherheits-Paket 2017

Schützen Sie Ihr Leben und Ihre persönliche Unabhängigkeit. Sichern Sie sich die aktuelle Ausgabe von »Sicher & frei leben« und Ihr Gratis-Geschenk:

NEU! Jetzt hier klicken und das Sicherheits-Paket 2017 GRATIS anfordern! Gratis Ausgabe „Sicher & Frei leben“ + Gratis Schwarzeliste „Geheim-Codes »Gaunerzinken«“  Jetzt sichern!

Wie sicher fühlen Sie sich noch in Ihrem Zuhause und auf Deutschlands Straßen?

Das Ende der Sicherheit. Handeln Sie jetzt, bevor es zu spät ist!

Liebe Leserin, lieber Leser,

stellen Sie sich vor, Sie ziehen sich gerade Ihre Jacke an, um die schöne Abendsonne bei einem Spaziergang zu genießen. Sie stehen bereits im Flur, als es an der Haustür klingelt. Als Sie vorsichtig öffnen, werden Sie blitzartig von zwei maskierten Männern gewaltsam zurückgedrängt. Der eine hält Sie in Schach, der andere stürmt sofort los und durchwühlt alles nach Geld, Schmuck und Wertsachen...

Dann, nur Minuten später, stößt einer der Männer Sie zu Boden und die Diebe verschwinden mit Ihrem Hab und Gut so schnell, wie sie gekommen sind ... Noch vollkommen benommen und geschockt greifen Sie zu Ihrem Telefon und wählen 110:

„Hier ist die Polizei, bitte warten... bitte warten...“

Warteschleife beim Notruf der Polizei? Ja, genau dieses Horrorszenario ist laut Aussagen eines Polizeibeamten im ARD-Fernsehen möglich – vielerorts in Deutschland sogar immer öfter „gängige Praxis“...

Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter, Kriminalhauptkommissar Rüdiger Thust, hat dazu eine klare Meinung: „Wenn der Bürger nicht mehr von der Polizei bedient werden kann, dann können wir den Laden dichtmachen!“

Wie bitte? Haben Sie nicht Ihr ganzes Leben lang geschuftet und schön brav Steuern für einen Staat gezahlt, der Ihnen im Gegenzug Schutz und Sicherheit garantiert? Doch jetzt, da jeden Tag nur noch über Flüchtlingskriminaliät, Terrorangriffe, sexuelle Übergriffe, Einbrüche und Überfälle berichtet wird, fragen Sie sich bestimmt mittlerweile auch:

• „Muss ich mich jetzt auch mit Pfefferspray bewaffnen? Bringt das überhaupt was?“
• „Wie kann ich mein Zuhause wie eine uneinnehmbare Festung absichern?“
• „Kann ich auf der Straße bald nur noch mit schusssicherer Weste herumlaufen?“

Um ehrlich zu sein, gibt es gute Gründe, sich ab sofort Gedanken über Ihren Schutz und Ihre Sicherheit zu machen, denn:

Wir erleben gerade den größten Angriff auf unsere Sicherheit – auf unsere persönliche Freiheit – mitten in unserem bisher so „sicheren“ Deutschland.

Nicht mehr nur Kleinkriminelle, geldgierige Abzocker und einzelne Verrückte wollen uns unser Leben schwer machen. Mittlerweile sind in allen Bereichen – ob Einbruch, Trickdiebstahl, Haustür-Abzocke, Straßenraub, Touristen- oder Internet-Betrug – immer mehr bestens organisierte Banden oder kriminelle Gruppen unterwegs, die gezielt Jagd auf alles und jeden, der Bargeld, Handys, Schmuck bei sich trägt oder Besitz und Eigentum hat, machen.

Bisher hat es für Sie gereicht, Glück gehabt zu haben. Doch die Wahrscheinlichkeit, dass auch Sie „Opfer“ werden, hat sich in den letzten Monaten nahezu verdoppelt!

Laut einem aktuellen BKA-Bericht haben sich die Straftaten (Körperverletzung und Raub oder räuberische Erpressung) allein seit dem letzten Jahr verdoppelt. Somit hat sich das Risiko, dass Sie Opfer werden, ebenfalls verdoppelt. Die Zahl der Wohnungseinbrüche stieg auf einen Höchststand von 167.136 Taten. Damit stiegen die Einbrüche im vergangenen Jahr um fast 10 Prozent! Dagegen blieb die Aufklärungsrate insgesamt nur bei erschreckenden 15,9 % bundesweit.

In Berlin haben sich die Gewalttaten seit drei Jahren sogar verdreifacht! Und die Polizei? Die wurde kaputtgespart und immer mehr überfordert. Was also tun?


Schützen Sie sich und Ihre Familie. Jetzt.
Mit exklusivem INSIDER-WISSEN.

In dieser gewaltbereiten Umgebung müssen Sie leider selbst(!) Schutzmaßnahmen ergreifen, um nicht zum Opfer zu werden. Es reicht nicht mehr aus, nur zu hoffen, dass einem NICHTS passieren wird. Wollen Sie, dass der Zufall entscheidet, ob Sie aus brenzligen Situationen heil herauskommen, oder nicht?

Sie können Ihre Unversehrtheit-Chancen deutlich steigern. Dazu werde ich Ihnen verhelfen – mit meinem exklusiven Insider- und Spezial-Wissen, denn ich möchte Ihnen ab heute ein vertraulicher Sicherheits-Informant sein. Darf ich Ihnen meine hochwirksamen Maßnahmen, Tipps, Tricks, Strategien und erprobten „Überlebens-Geheimnisse“ vorstellen?

Ich habe sie in meinem neuen Informationsdienst „Sicher & frei leben“ zusammengestellt – einem wahren Sicherheits-Paket, mit dem Sie sich, Ihre Familie, Ihr Hab und Gut sowie Ihre Freiheit ab sofort schützen können!


Holen Sie sich Deutschlands einziges GRATIS-Sicherheits-Paket für alle Lebenslagen:

„Sicher & frei leben“ ist Ihre 3-Säulen-Schutz-Strategie. Gratis.

Machen Sie Ihr Zuhause, Ihr Leben und Ihre Zukunft sicherer. Schützen Sie sich und Ihre Familie vor gesundheitlichen Gefahren ... vor Betrug & Abzocke an Haustür und Internet ... vor Übergriffen, Diebstahl, Gewalt und Terror.

Jetzt hier klicken und das Sicherheits-Paket 2017 GRATIS anfordern! Ausgabe „Sicher & Frei leben“

JETZT NEU:

Sicher & frei leben

Der aktuelle Ratgeber zum Schutz Ihres Lebens und Ihrer persönlichen Unabhängigkeit

• Schutz für Ihre Gesundheit
• Schutz für Ihr Hab und Gut
• Schutz für Ihre PC-Sicherheit
• Schutz für Leib und Leben
• Schutz für Ihre Familie
• Schutz für Ihre Freiheit

Ja, senden Sie mir bitte mein GRATIS Sicherheits-Paket zu!

Sichern Sie sich jetzt exklusives Insider-Wissen von Polizisten, CIA-Agenten, Cyber-Profis, Kriminalpsychologen, Verhör-Profis, Türstehern, Anti-Konflikt-Teamleitern, Kampfsportlern, Reisesicherheits-Experten, Überlebens-Künstlern, Sondereinheiten und Ex-Ganoven:

Wie Sie bei Trickbetrug, Abzocke, Diebstählen, Übergriffen, Überfällen, Gewaltkonflikten, Einbrüchen, Eskalationen – oder in Katastrophen-Situationen – auf der Gewinnerseite stehen und sich in bedrohlichen Situationen selbst helfen. Zu Hause. Draußen. Unterwegs. Auf Reisen. Im Internet. Erfahren Sie beispielsweise:

Einbruchschutz: Diese 7 Maßnahmen und Hilfsmittel schützen Sie vor Einbrechern ....  -> Nahrungsmittel-Lüge: Wirtschaftsinteressen korrumpieren Ihre Gesundheit ... ->
Enteignung: Darf Ihre (leerstehende) Immobilie für Flüchtlinge enteignet werden? ... -> Selbstschutz: 7 wirksame Verteidigungs-Tipps nach dem David-Goliath-Prinzip ... ->
Mini-Alarm-Anlage: Was ein Türstopper wirklich bringt – wann und wo er sich lohnt ... -> „Lügenpresse“: Was man Ihnen verschweigt und wo ARD, ZDF & Co. tricksen ... ->
Trickdiebe: Die 10 häufigsten Tricks und wie Sie sich geschickt schützen ... -> Notvorräte: Wie Sie bei einem Terrorangriff 30 Tage zu Hause autark sind ... ->
Terrorgefahr: Diese 13 Reiseländer sind jetzt tabu für Sie (und diese Vororte) ... -> Handeln Sie unbedingt jetzt gleich: Fordern Sie am besten gleich hier Ihr Sicherheits-Paket an! ... ->

JA, senden Sie mir bitte mein GRATIS Sicherheits-Paket zu!

Bereits das Wissen über neue Maschen und mögliche Reaktionen verschafft Ihnen einen erheblichen Sicherheits-Vorsprung. Ihre Chancen steigen um ein Vielfaches, dass Sie NICHT zum Opfer werden. Lernen Sie, sich in die Psyche der Kriminellen hineinzudenken, ohne sich verrückt machen zu lassen. So können Sie in Zukunft auch brenzligen Situation entspannt entgegensehen.

Mit meinem neuen Informationsdienst „Sicher & frei leben“ sind Sie jetzt den Situationen besser gewachsen, in die Sie wegen der immer stärker gefährdeten Sicherheitslage in Deutschland geraten können.

Wenn Sie möchten, setze ich Sie kostenlos auf die Empfängerliste und sende Ihnen einmal im Monat meinen vertraulichen Informationsdienst „Sicher & frei leben“ mit konkreten Sicherheits-Empfehlungen und Abwehr-Praktiken zu.


Die 7 besten Verhaltens-
Tipps in Gefahren-Situationen und bei Überfällen

Es gibt eine wichtige Regel aus der japanischen Kampfkunst, wenn Sie überfallen werden oder in einer bedrohlichen Gefahren-Situation sind: Nutzen Sie den Überraschungs-Moment. Tun Sie etwas, womit Ihr Angreifer nicht rechnet. Um diese Regel anzuwenden, müssen Sie weder Karate-Weltmeister sein noch eine Kalaschnikow besitzen oder ständig mit einer schusssicheren Weste auf der Straße herumlaufen.

Doch Sie sollten vorbereitet sein und genau wissen, WAS Sie in brenzligen Situationen tun könnten. Das verrät Ihnen mein exklusiver Insider-Report!

Wie Sie richtig reagieren sollten...

Ausgabe „Sicher & Frei leben“

Einfache Tipps, die Ihr
Leben retten!
Deutschlands Sicherheits-Experte erklärt Ihnen die besten Tricks von Polizisten, Kriminal­psychologen, Kampfsportlern und Ex-Ganoven. Sichern Sie sich jetzt Ihren Insider-Report „Sicher & Frei leben“.

• So verhalten Sie sich richtig, wenn Einbrecher im Haus sind
• Was Sie bei einem Raubüberfall zu dem Angreifer niemals sagen dürfen
• Was Sie tun sollten, wenn Ihnen jemand die Tasche, das Handy oder die Geldbörse stehlen möchte
• Mit welchem einfachen Trick sich Frauen vor sexueller Gewalt schützen
• So verhalten Sie sich bei einem Banküberfall richtig
• Mit welcher Frage Sie einen Angreifer so verunsichern, dass er von Ihnen ablässt

JA, senden Sie mir bitte mein GRATIS Sicherheits-Paket zu!

Aufgepasst: Mein Insider-Tipp für Sie!

Warum Sie niemals „HILFE!“ rufen sollten, wenn Sie bedroht werden... sondern...

Stellen Sie sich vor, Sie sind im Urlaub und kommen abends zurück in Ihr Hotel. Im Hotelflur steht Ihnen plötzlich eine vermummte Gestalt gegenüber, die Sie bedroht und Ihre Geldbörse fordert...

Mein Rat: Rufen Sie niemals „HILFE!“

In einer solchen

Bedrohungssituation sollten Sie niemals „HILFE!“ rufen. Denn fast alle Hotelgäste werden bei einem Hilfeschrei vor Angst eher ihre Tür von innen verschließen, statt herauszukommen und sich selbst in Gefahr zu begeben. Rufen Sie dagegen „Feuer!“, wird der Hotelflur sofort voll von für Sie hilfreichen Menschen sein. Wenn Sie solche kleinen Geheimnisse kennen, BEVOR Sie in gefährliche Situationen geraten, sind Sie bestens vorbereitet und können sich so vergleichsweise einfach aus so mancher Gefahrenlage befreien.

Genau auf diese Art und Weise möchte ich Ihnen mit „Sicher & frei leben“ zu einem Schutzschild verhelfen, der sie in Zukunft Tag und Nacht beschützen wird. Damit Sie sicher, frei und unbesorgt Ihren Alltag – Ihr Leben – genießen können.


Einbrecherbanden treiben in immer mehr Regionen ihr Unwesen

Haben Sie dieses Zeichen an Ihrer Hauswand?

Dann sollten Sie schnell handeln! Denn organisierte Einbrecherbanden spionieren gerade bestimmte Straßenzüge aus und hinterlassen an Hauswänden, Garagentoren, Mauern, Zäunen, Türstöcken, Briefkästen oder neben Klingelknöpfen sogenannte Gaunerzinken. Das sind Geheimzeichen, um den Komplizen Hinweise zum jeweiligen Objekt zu geben.

Außerdem können diese Codes, mit denen die Kriminellen untereinander kommunizieren, Warnungen, Empfehlungen oder gar Beschreibungen zu den Anwohnern erhalten.

Es gibt mittlerweile mehrere Dutzend Zeichen mit verschiedenen Bedeutungen. Ich habe Ihnen eine Liste Gaunerzinken mit den bekanntesten Geheimcodes der Kriminellen zusammengestellt, die Sie als Testleser von „Sicher & frei leben“ in Ihrem Sicherheits-Paket finden!

Schwarzeliste „Geheim-Codes »Gaunerzinken«“

JA, senden Sie mir bitte mein GRATIS Sicherheits-Paket zu!

Zweifel? Das kann ich gut verstehen! Manchmal muss man etwas gesehen haben, um es richtig einschätzen zu können. Deshalb biete ich Ihnen an, mein Sicherheits-Paket von „Sicher & frei leben“ kostenlos und ohne Risiko zu testen.


Dreiste Betrugsmaschen und Verbraucherfallen, mit denen man Sie abzocken, ausnehmen und ausrauben will.

Stellen Sie sich vor, es klingelt an der Haustür: „Guten Tag, ich bin von der AOK ...“ Was sich vertraut anhört, ist eine Falle. Gisela B. vertraut dem „Mitarbeiter“ der Krankenkasse und gibt ihm 270 €, um von „Zuzahlungen bei ärztlichen Leistungen befreit zu werden“. Das jedenfalls verspricht der vertrauenswürdig aussehende Mann...

Erfahren Sie jetzt die neuesten dreisten Maschen von skrupellosen Haustür- und Telefonbetrügern. Mein exklusiver Insider-Report deckt auch versteckte Verbraucher-Fallen bei Versicherungen, in Maklerverträgen oder im Internet auf – und zeigt Ihnen, wie Sie da wieder rauskommen.

Ausgabe „Sicher & Frei leben“

Wie Sie nicht zu einem Opfer von Abzocke und Betrug werden

• Der „neue“ Enkeltrick: Warum auch Sie darauf reinfallen können, selbst wenn Sie die bisherige „Enkeltrick-Masche“ durchschaut haben.
• Undercover-Bericht: Wie die Abzocker-Mafia in Touristen- und Urlaubszentren vorgeht und welche Verkaufsmaschen sie nutzen.
• Banküberfall 2.0! Wie Sie eine „Phishing-Mail“ erkennen, die ein Programm enthält, das Ihre Konto- und Account-Daten ausspähen kann.
• Die Polizisten-Masche: Woran Sie falsche Polizisten am Telefon erkennen und wie Sie richtig reagieren.
• Die Internet-Erpresser: Wie Hacker Ihren PC lahmlegen und Sie dann für das „Freischalten“ erpressen wollen. So beugen Sie vor und so wehren Sie sich.
• Die Urlaubskosten-Falle: So schützen Sie sich beim Buchen Ihres Urlaubs vor plötzlichen Wucher-Preisen.
• Datenklau am Telefon? Funktioniert mit der „Trost-Masche für Gewinnspiel-Verlierer“ – aber nicht bei Ihnen!
• Die neuen Abzock-Methoden: Wie Sie sich richtig wehren und was Sie sofort tun sollten, wenn Sie in die Falle getappt sind – und vieles mehr! GRATIS!

JA, senden Sie mir bitte mein GRATIS Geschenk „Sicher & frei leben“ zu!

Datenklau, Bespitzelung und Erpressung: Internet-Kriminalität explodiert!

Vorsicht! So fallen Sie am Telefon nicht auf die fiese „Microsoft“- Masche herein

Es klingelt das Telefon: „Guten Tag, die Firma Microsoft. Ich rufe Sie an, weil Sie ein Programm von uns verwenden und wir haben festgestellt, dass Ihr Computer von einem Virus betroffen ist. Wenn Sie möchten, zeige ich Ihnen, wie Sie Ihren PC davon befreien...“

Wenn Sie in den nächsten Tagen so einen Anruf bekommen, legen Sie sofort auf. Viele sind bereits darauf hereingefallen und wurden im Verlauf des Gesprächs um Zahlung von 20 Euro für die „Dienstleistung“ gebeten. Per Kreditkarte versteht sich: Das Konto war danach leer...

So beißen sich die Internet-Betrüger bei Ihnen die Zähne aus.

Denn Sie kennen stets die neuesten Abzock-Maschen und sind vorgewarnt:

Mit »Sicher & frei leben«, bleiben Sie stets aktuell über die neuesten Internet- und EMail- Betrugsmaschen informiert und kennen Tricks, mit denen man an Ihr schwer verdientes Geld will. So sind Sie den dreisten Betrügern immer den entscheidenden Klick voraus. Testen Sie die aktuelle Ausgabe jetzt GRATIS!

WICHTIG: Weder Microsoft noch andere Software-Hersteller rufen an, um Ihnen „zu helfen“. Auch versenden sie keine Warn-E-Mails mit Zahlungsaufforderung. Auch hier gilt: sofort die E-Mail löschen!

Sichern Sie sich jetzt noch unbedingt vor Ablauf der Aktionsfrist dieses exklusive Angebot – klicken Sie hier für Ihre Anforderung und erfahren Sie monatlich in »Sicher & frei leben« die dreisten Betrugsmaschen und Verbraucherfallen, mit denen man Sie abzocken, ausnehmen und ausrauben will“!


Ertappt: Hier haben Medien bewusst Informationen vorenthalten!

Trotz Pressefreiheit wird von den Medien verschwiegen und vertuscht. Die Manipulation von heiklen Nachrichten ist Alltag in deutschen Redaktionsstuben. Ich jedenfalls kann Ihnen bestätigen, dass das Vorenthalten von Informationen durchaus vorkommt. Als Redakteur,

Foto

Guido Grandt Sicherheits-Experte und Enthüllungs-Journalist

der seit vielen Jahren für diverse nationale und internationale TV-Sender und Redaktionen arbeitet, weiß ich genau, wovon ich spreche.

Ich selbst wurde in der Vergangenheit schon angehalten, Beiträge umzuschneiden oder bei dem einen oder anderen nicht so kritisch nachzufragen. Warum glauben Sie, wurden uns die massiven Übergriffe von Flüchtlingen und Migranten auf Frauen in der Silvesternacht verschwiegen? Warum berichten ARD und ZDF stets „europafreundlich“? Das alles sind keine Zufälle...

Wir erleben gerade den größten Angriff auf unsere Sicherheit, auf unsere Freiheit! Ich möchte ab sofort dazu beitragen, dass Sie zu den „Aufgeklärten“, den „Wissenden“ und vor allem: zu den „Beschützten“ gehören! Sie haben als braver Steuerzahler und treuer Staatsbürger ein Recht darauf, DIE WAHRHEITEN zu erfahren.

Dabei möchte ich Ihnen mit meinem neuen Enthüllungsdienst »Sicher & frei leben« helfen und Ihnen in diesen Krisenzeiten ein verlässlicher Informant, Begleiter und Beschützer sein!


Sind Sie eigentlich für den Notfall gewappnet?

Was tun Sie, wenn die Trinkwasserversorgung plötzlich zusammenbricht oder die Bankschalter tagelang schließen? Was tun Sie, wenn das Internet nicht mehr funktioniert? Man muss nicht paranoid oder ein Verschwörungsfanatiker sein, um sich ein Katastrophenszenario auszumalen. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat für zig Katastrophen und Krisen einen Maßnahmenplan – für Politiker! Aber auch für Sie?

Schnell winkt man dann ab und denkt: „Ach, das passiert hier schon nicht ...“ Doch wir leben mitten in einem zerstrittenen, unsicheren Europa. Es kann durch wirtschaftliche und politische Unruhen schnell zu einer Mangelversorgung mit Plündereien oder unkontrollierbaren Zuständen kommen. Auch Umweltkatastrophen sind durchaus jederzeit denkbar. Ich möchte aber, dass Sie auch in solchen Ausnahme-Situationen überlebensfähig bleiben.

Wenn Sie heute noch Ihr kostenloses Sicherheits-Paket 2017 anfordern, erfahre Sie Monat für Monat, wie Sie sich in Krisen- und Katastrophen-Notfällen richtig verhalten und selbst versorgen können. Nur heute GRATIS!

Ausgabe „Sicher & Frei leben“

Ihr Sicherheits-Paket 2017

Schützen Sie Ihr Leben und Ihre persönliche Unabhängigkeit. Sichern Sie sich die aktuelle Ausgabe von »Sicher & frei leben« und Ihre Gratis-Geschenke:

NEU! Jetzt hier klicken und das Sicherheits-Paket 2017 GRATIS anfordern! Gratis Ausgabe „Sicher & Frei leben“ + Gratis Schwarzeliste „Geheim-Codes »Gaunerzinken«“ + Gratis „Sicher & Frei leben“ +++ Sicherheits-Report +++ Einbruch-Schutz – Immer mehr Einbrüche. Aber nicht bei Ihnen! – Jetzt sichern!

Wenden Sie die Insider-Tipps aus »Sicher & frei leben« jetzt in allen Bereichen Ihres Lebens an!

• Schutz Ihres Eigentums: + Wie Sie richtig bei einem Einbruch reagieren + Was Sie als Zeuge oder Opfer sofort nach einem Einbruch tun sollten + Alarmanlagen: Welche neue Technik jetzt vielversprechend ist, u.v.a.m.!
• Selbstverteidigung in Bedrohungs-Situationen: + Wie Sie nachts Hilfe bekommen, wenn Sie von einem Unbekannten verfolgt werden + Wie Sie mit dem „Klammergriff“ Passanten zur Mithilfe „zwingen“ + Wie Sie stärkere Täter außer Gefecht setzen + Wie Sie einen Messerangriff abwehren, u.v.a.m.!
• Betrug- und Verbraucherfallen: + Die neuen Tricks der EC-Karten-Gauner + Wie Betrüger an Ihrer Haustür keine Chance haben, u.v.a.m.!
• PC-Sicherheit: + Banküberfall 2.0: Wie Sie schadhafte Phishing-E-Mails zweifelsfrei erkennen, u.v.a.m.!
• Reise-Sicherheit: + Wie und wo Sie unterwegs am besten Ihre Dokumente und Ihr Geld aufbewahren + Welche Hotels Sie meiden sollten, u.v.a.m.!
• Unabhängig leben: + So durchschauen Sie, ob Sie heimlich belauscht werden + Wie Sie sich von einem Wirtschaftskollaps oder Katastrophen unabhängig machen.
• Schutz Ihrer Gesundheit: + Erste-(Selbst-)Hilfe-Maßnahmen, mit denen Sie sich ohne fremde Hilfe retten können + Welche „normalen“ Nahrungsmittel schädlich sind + Wie Sie sich gegen gefährliche Keime schützen.

Ihr exklusiver Sicherheits-Ratgeber.
GRATIS. Schnell sichern!

So verhalten Sie sich im Ernstfall richtig

Ausgabe „Sicher & Frei leben“

Ob Enkel-Trick, Haustür- oder Telefonbetrug, ob Raub, Überfall oder Einbruch: Ihr Verhalten in Gefahren-Situationen ist entscheidend für Ihre Sicherheit und Ihr Überleben. Sichern Sie sich jetzt die besten Tipps von Insidern. Am besten klicken Sie gleich hier!

• Was Sie niemals zu einem Täter sagen sollten, wenn er Sie belästigt, weil Sie sonst die Chance verringern, dass Passanten Ihnen helfen ...
• Wie Sie mit der „Wegwerf-Methode“ eine mögliche Entführung im Auto verhindern – weil der Fahrer Sie plötzlich wieder loswerden will.
• Wie Sie richtig reagieren, wenn ein Täter Sie in Ihrer eigenen Wohnung belästigen will und mit welcher radikalen Methode Sie sich die Aufmerksamkeit Ihrer Nachbarn verschaffen.
• Warum 11 Minuten darüber entscheiden, ob Sie einen Flugzeugabsturz überleben: 10 Tipps von Absturzopfern, die glimpflich davongekommen sind.
• Wie Sie es vermeiden, bei einem Terror-Angriff von der Polizei erschossen zu werden, weil man Sie für einen Terroristen hält.
• Wie Sie die Wahrscheinlichkeit verringern, Opfer von Gewalt- und Alltagskriminalitiät zu werden. Von Haustür- und Telefon-Betrug, Taschen- und Trickdiebstahl, Wohnungseinbruch, Vergewaltigung, sexueller Nötigung, Stalking oder Raubüberfall.

GRATIS für Sie

wenn Sie zu den ersten 50 Einsendern gehören!

Sicher leben mit dem Alarm-Türstopper!

Dieser mechanische Keil-Einbruchschutz blockiert Ihre Haus-, Schlafzimmer- oder Hoteltür und vertreibt mit seiner extrem lautstarken, schrillen Sirene sofort ungebetene Besucher.

So still und heimlich steigt bei Ihnen damit keiner ein! Alarm-Türstopper mit extrem lauter 100-dB-Sirene GRATIS für die ersten 50 Schnell-Antworter – • mechanische und elektronische Tür-Sicherung • extrem lauter und schriller Sirenen--Alarm (100 dB) • Keil blockiert Tür • Lärm verscheucht Einbrecher • stabile Ausführung mit Anti-Rutsch-Beschichtung • für Terrassentüren, Fenster, Zimmer- und Haustüren geeignet • installationsfrei – ideal auch auf Reisen im Hotel oder in ungesicherten Apartments – • Vertreibt ungebetene Besucher mit einem lauten Sirenen-Alarm • Sichert Ihre Terrassentür und Ihre Fenster • Schützt Sie im Hotelzimmer und unterwegs

„Der Alarm-Keil warnt nicht nur den Bewohner, sondern ist tatsächlich auch eine mechanische Sicherung, die verhindern kann, dass sich die Tür öffnen lässt. Daumen hoch!“

Sicherheitsexperte und
Kriminalkommissar a. D.

Bitte beeilen Sie sich und fordern Sie noch heute Ihre kostenlose Testausgabe von „Sicher & frei leben“ an. Denn nur so können Sie zu den ersten 50 Einsendern gehören und sich den limitierten Alarm-Türstopper sichern!

Zapfen Sie das Insider-Wissen von »Sicher & frei leben« an, das Ihnen genaue Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu mehr Sicherheit aufzeigt. In Ihrer ersten Ausgabe erfahren Sie z.B. ...

• Die 8 miesesten Trickdieb-Maschen 2017: Nur wer sie kennt, kann sich schützen! (siehe Seite 1)
• Einfache, aber effektive Selbstverteidigung: 3 Techniken, mit denen Sie bei einem Angriff die Oberhand behalten (siehe Seite 3)
• Sicher auf Reisen: Das sind die WIRKLICH sicheren Verstecke im Hotelzimmer (siehe Seite 3)
• So haben Haustürbetrüger bei Ihnen keine Chance: Die 9 besten Insider-Tipps, wie Sie sich vor den 7 bösesten Haustür-Maschen effektiv schützen (siehe Seite 4)
• Neuer Trick enttarnt: Wie Gauner mit dem Gürtel-Trick Briefkästen plündern – und die 3 besten Schutzmaßnahmen, die Sie nicht einen einzigen Cent kosten (siehe Seite 5)
• Geldfalle Bankautomat: So werden Sie niemals Opfer der allerneusten Betrugsmasche, die sich rasend schnell übers Land verbreitet (siehe Seite 6)
• Machen Sie Ihren Computer zur uneinnehmbaren Festung: Mit diesen einfachen Profi-Tipps schützen Sie Ihre Computerdaten vor Fremdzugriff von außen (siehe Seite 7)
• Erfolgs-Strategie „Mentale Selbstverteidigung“: Die 3 besten Psychotricks gegen Angreifer, Beleidiger und Provokateure (siehe Seite 8)
• Sicherheit im Flieger: Nur diese Sitzplätze sind bei einem Flugzeugabsturz wirklich sicher (siehe Seite 9)

In den nächsten Ausgaben von »Sicher & frei leben« erfahren Sie außerdem:

• Abgehört: So durchschauen Sie, ob Sie heimlich bespitzelt werden. Neue Techniken und wirksame Abwehrmaßnahmen.
• Handy-Hacker haben Ihr Geld und Ihre Daten im Visier. So schützen Sie sich!
• Ist Ihr Nachbar ein Psychopath? Die Bedrohung von nebenan: Woran Sie erkennen, ob jemand in Ihrem nächsten Umfeld zu einer Gefahr für Sie werden könnte, u.v.a.m.!
• Im falschen Taxi in einer fremden Stadt? Woran Sie am Flughafen ein seriöses Taxi erkennen und wie Sie sich aus einem von innen versperrten Auto – vom Rücksitz oder aus dem Kofferaum – befreien.
• Was Sie tun sollten, wenn Sie merken, dass Ihre Hoteltür leise geöffnet wird, während Sie im Zimmer sind.
• Vorsicht, dieses Warnsignal zeigt, dass Sie einem Einbrecher begegnen könnten – und was Sie dann vermeiden sollten.
• Obszöne Anrufe oder Telefon-Terror? Die beste Methode, wie Sie sich am besten gegen Anrufe von Unbekannten schützen.
• Ampel-Überfall: So reagieren Sie richtig, wenn man Sie an einer roten Ampel überfallen, oder man Ihr Auto stehlen will.
• Täter-Typologie: Vorsicht vor „freundlichen“ Tätern: Welches Verhalten welche Tätertypen zeigen und wie Sie den nächsten Schritt Ihres Angreifers durch typisches Verhalten vorausahnen können.
• Vorsicht, Enteignung! Wann der Staat Zugriff auf Ihre Immobilie hat – Achtung, Irrtum: Sie muss nicht einmal leer stehen!
• Die Pflege-Mafia: So zocken kriminelle Pflegekräfte wehrlose Senioren ab. Wie Sie schwarze Schafe entlarven und woran Sie einen seriösen Pflegedienst erkennen.
• Die Gefahr aus dem Kühlschrank: Macht er Sie krank, ohne dass Sie es ahnen? Welche Anzeichen für einen „Befall“ sprechen und was Sie sofort tun sollten.
• Lassen Sie sich keinen Schrott implantieren! Wie Sie es vermeiden, Opfer vom Implantate-Pfusch zu werden: Prüfen Sie diese Entscheidungshilfen, wenn Ihr Arzt Ihnen zum Implantat rät.
• Die „Schwarze Liste Fluglinien“: Bei diesen Fluggesellschaften sollten Sie niemals in den Flieger steigen – und bei welchen Sie getrost ein Ticket kaufen können.
• Der Notfallausweis: Ihr Lebensretter im Portemonnaie, und vieles mehr!

JA, senden Sie mir bitte mein GRATIS Sicherheits-Paket zu!

Testen Sie jetzt die aktuelle Ausgabe von »Sicher & frei leben« GRATIS!

Damit Sie sich selbst ein Bild machen können, wie wir Ihnen in diesen unsicheren Zeiten mit wenig bekannten Insider-Geheimnissen mehr Sicherheit schenken, biete ich Ihnen an, sich Ihre aktuelle Ausgabe von »Sicher & frei leben« kostenlos und ohne Risiko zusenden zu lassen.

Kein Kauf, keine Verpflichtung!
Falls Sie dann, aus welchem Grund auch immer, »Sicher & frei leben« nicht jeden Monat zugeschickt bekommen möchten, brauchen Sie uns das nur innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt Ihrer kostenlosen Ausgabe mitzuteilen. Und auch später können Sie den Bezug sofort stoppen. Also:

Verlieren Sie keine Zeit mehr!
An den Grenzen überschlagen sich die Ereignisse. Es lohnt sich jetzt für Sie, aktuell und verlässlich informiert zu sein. Nutzen Sie jetzt das Geheimwissen und den Informationsvorsprung für Ihre Sicherheit, den Ihnen »Sicher & frei leben « jetzt jeden Monat bietet.

Ich freue mich auf Ihre Antwort. Bleiben Sie wachsam!

Ihr

Unterschrift

Chefredakteur „Sicher & frei leben“

Sichern Sie sich den Sicherheits-Report »Einbruch-Schutz« und die Schwarze Liste GEHEIM-CODES »Gaunerzinken« GRATIS Wenn Sie »SICHER & FREI LEBEN« heute noch zum kostenlosen Test anfordern!

PS: Momentan klingeln vermehrt FALSCHE Dachdecker, Klempner oder Heizungsableser an den Haustüren. Welche neuen Tricks sie benutzen, lesen Sie in einer der nächsten Ausgaben von »Sicher & frei leben«.

GRATIS! Ihr Sicherheits-Paket 2017 – Gratis Ausgabe „Sicher & Frei leben“ + Schwarzeliste „Geheim-Codes »Gaunerzinken«“ + Gratis „Sicher & Frei leben“ +++ Sicherheits-Report +++ Einbruch-Schutz – Immer mehr Einbrüche. Aber nicht bei Ihnen! – Jetzt sichern!
JA, senden Sie mir bitte mein GRATIS Sicherheits-Paket zu!

Sichern Sie sich jetzt Ihr Sicherheits-Paket 2017 – GRATIS!

Testen Sie jetzt Sicher & frei leben 30 Tage lang völlig kostenlos und ohne Risiko! Zusätzlich erhalten Sie als Geschenke diese exklusiven Ratgeber, die Sie auf jeden Fall behalten dürfen, egal, wie Sie sich nach Ihrem kostenlosen 30-Tage-GRATIS-Test entscheiden:

1. Geschenk:
Checkliste »Notvorräte: Das gehört in Ihren Lebensmittelvorrat für den Katastrophenfall«.
Wert: 9,97 Euro - für mich: 0,00 Euro

2. Geschenk:
Spezial-Report »Krisenvorsorge: Wie Sie sich in Katastrophenfällen richtig schützen«.
Wert: 24,97 Euro - für mich: 0,00 Euro

3. Geschenk:
Sicherheits-Report »Einbruch-Schutz«.
Wert: 24,97 Euro - für mich: 0,00 Euro

4. Geschenk:
Schwarze Liste »Gaunerzinken«
Wert: 9,97 Euro - für mich: 0,00 Euro

5. Geschenk:
Ihre aktuelle Testausgabe von »Sicher & frei leben«
Wert: 19,97 Euro - für mich: 0,00 Euro

Spezialangebot: 50% Kennenlern-Rabatt!

Ich erhalte 50% Kennenlern-Rabatt auf die ersten 4 Ausgaben von "Sicher & frei leben" und zahle den Vorzugspreis von 9,99 Euro pro Ausgabe. So spare ich 9,98 Euro pro Ausgabe gegenüber dem regulären Preis von 19,97 Euro.


100%-risikoloser Gratis-Test

Bitte nehmen Sie mich 30 Tage lang kostenlos in diesen umfassenden Beratungsservice auf. Wenn ich Ihnen innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der ersten Test-Ausgabe keine gegenteilige Mitteilung mache, möchte ich "Sicher & frei leben" regelmäßig erhalten. Ich erhalte 50% Rabatt auf die ersten 4 Ausgaben und zahle nach dem 30-Tage-GRATIS-Test den Vorzugspreis von nur 9,99 € pro Ausgabe. So spare ich 9,98 € pro Ausgabe gegenüber dem regulären Preis von 19,97 €. Der Betrag wird erst nach Ablauf des 30-Tage-Tests abgebucht. Pro Jahr erscheinen 12 Ausgaben sowie 4 Spezialreporte zu Schwerpunktthemen. Den Bezug kann ich jederzeit zum Ende eines Bezugsjahres kündigen. Eine kurze schriftliche Mitteilung genügt.

Und wie versprochen: Mein GRATIS-Sicherheitspaket darf ich in jedem Fall behalten, unabhängig davon, wie ich mich nach meiner kostenlosen Testphase entscheide.


Anschrift

Zahlungsart

Entscheide ich mich, dieses Produkt über die 30-tägige Gratis-Test-Phase hinaus zu behalten, bezahle ich künftig anfallende Beiträge wie folgt:

Gesundheitswissen
Sicherheitsgarantie
FUS5511 Falls Sie Ihre Daten nicht über das Internet senden möchten, drucken Sie sich diese Seite in Ihrem Browser aus und schicken den Ausdruck bitte an: FID Verlag GmbH, Koblenzer Str. 99, 53177 Bonn oder per Fax an 0228/36 96 099